Der beste Mieterschutz ist ausreichend Wohnraum

Zu den Planungen von Bundesjustizministerin Barley, den Entwurf zur Mietpreisbremse abzuschwächen, sagt der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst:

„Die Mietpreisbremse ist eine Wohnbaubremse und gehört ganz abgeschafft. Das Herumdoktern an einer gescheiterten Maßnahme macht es nicht besser. Viel wichtiger als ein willkürliches Preisregime wären Schritte zur Entbürokratisierung und zur Baukostensenkung. Wir müssen endlich mehr und günstiger bauen, damit wir die Angebotslücke schließen. Denn der beste Mieterschutz ist ausreichend Wohnraum. Die Mietpreisbremse konterkariert diese Ziel.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.