Familienmensch Föst

Genau wie ihr gehöre ich zur Mitte der Gesellschaft. Ich bin verheiratet und wir haben zwei wundervolle Söhne. Unser ältester Sohn ist 2 einhalb und geht halbtags in die Kita, unser jüngster ist erst 10 Wochen alt und verlangt viel Zuwendung. Das sind die schönsten Augenringe, die man haben kann. Meine Frau und ich sind beide berufstätig. Das erfordert viel Koordination, funktioniert aber ganz gut. Am wichtigsten ist uns, dass wir unseren Kindern einen anständigen Start ins Leben bieten können und unseren Beitrag dazu leisten, unsere Gesellschaft für alle ein bisschen besser zu machen.

Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir möchten selbst bestimmen, wie wir leben, welche Schwerpunkte wir setzen, was wir essen, woran wir glauben und wie wir unsere Zeit verbringen. Diese Überzeugung hat uns zu den Liberalen gebracht und dort engagieren wir uns beide inzwischen seit über 10 Jahren.

Ursprünglich stamme ich aus dem ehemaligen Zonenrandgebiet der fränkischen Rhön, dem letzten bayerischen Zipfel im Dreiländereck Bayern, Hessen, Thüringen. Ich bin begeisterter Kochbuchleser,  Whiskysammler und Schachspieler, früher auch mal Klarinettist und Saxophonspieler. Ich liebe meine persönliche Freiheit und hasse staatliche Bevormundung und Dressur. Ich glaube an die Menschen.