• Daniel Föst

FÖST: Technologieoffene Sanierung von Gebäuden hilft Klimaziele zu erreichen

Zur angekündigten Reform der Bundesförderung für effiziente Gebäude erklärt der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Daniel Föst:


„Es ist richtig und wichtig, sich bei der Förderung für energieeffiziente Gebäude auf die Sanierung des Bestands zu konzentrieren. Im Bestand herrscht nämlich das größte Potenzial für CO2-Einsparungen. Da müssen wir ran, um unsere Klimaziele zu erreichen. Weil wir überall dort CO2 einsparen müssen, wo es möglich ist, müssen wir Eigentümer dabei unterstützen, ihre Gebäude klimafit zu machen. Wichtig ist uns Freien Demokraten dabei, dass wir Sanierungen technologieoffen ermöglichen. Die Ampelkoalition stellt dafür jetzt noch einmal mehr Mittel für das laufende Jahr zur Verfügung. Bei der Neubauförderung muss die Bundesregierung noch nachlegen. Wir haben uns ambitionierte Neubauziele gesetzt, damit Wohnen bezahlbar bleibt. Es gilt jetzt schnell die Eckpunkte für ein neues Förderprogramm vorzulegen und sicherzustellen, dass es verlässlich finanziert und für die Menschen nachhaltig nutzbar ist.“


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen