• Daniel Föst

FÖST: Ursachen bekämpfen, nicht die Symptome

Zu dem Vorschlag der Bauministerin, Index- und Staffelmieten zu prüfen sagt der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst:


"In der Ampel-Koalition haben wir vereinbart, dass wir das Mietrecht anschauen und evaluieren. Bundesjustizminister Marco Buschmann wird sich zuständigkeitshalber der Sache annehmen. Pauschal ein Instrument wie Index- oder Staffelmieten herauszunehmen, bringt uns da nicht weiter. Zudem sind Index- und Staffelmieten nicht per se negativ, so wie dargestellt. Im Gegenteil. Bei niedriger Inflation wie in den letzten Jahren sind solche Verträge vorteilhaft.


Ich würde mir wünschen, dass sich das Bauministerium um die Ursachen der Wohnungsknappheit und die stark steigenden Baukosten kümmert und nicht nur die Symptome regulieren will. Bauen in Deutschland dauert zu lang und ist zu teuer. Da müssen wir ran, wie wir das im Koalitionsvertrag auch vereinbart haben."

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen