top of page
  • AutorenbildDaniel Föst

FÖST: Zwangssanierung ist der falsche Weg

Zum Beschluss des EU-Parlaments zur Sanierung des Gebäudesektors in der EU erklärt der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Daniel Föst:


„Die Zwangssanierung von Gebäuden ist der falsche Weg. Einen Green Deal am grünen Tisch zu beschließen ist das eine, ihn in der Realität umzusetzen das andere. Es ist unmöglich, innerhalb von zehn Jahren knapp die Hälfte aller europäischen Gebäude zu sanieren. Die Menschen wissen nicht, wie sie das bezahlen sollen, es fehlt an Handwerkern und Material. Wir müssen die Menschen auf dem Weg in die Klimaneutralität mitnehmen. Ansonsten werden wir es nicht schaffen. Wir sind uns alle in dem Ziel einig, dass wir den Gebäudesektor effizienter machen müssen. Aber wir können nicht innerhalb weniger Jahre aufholen, was über Jahrzehnte vernachlässigt wurde. Es wäre effizienter, den Menschen machbare Optionen für ihre individuelle Situation zu bieten, anstatt mit dem Vorschlaghammer zu kommen. Dafür gilt es alles zu fördern, was CO2 verhindert. Technologieoffen, innovationsgetrieben, ideologiefrei. Schritt für Schritt kann man so den Bestand klimafit machen.“


51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page